Reekie dominiert 800m-Lauf in Samorin

Symbolfoto. © Alejandro Barba / Unsplash

Die Schottin Jemma Reekie ist ihrer Favoritenrolle beim World Athletics Continental Tour Meeting (Silber) im slowakischen Samorin gerecht geworden. Die 23-jährige U23-Europameisterin setzte sich in einer Zeit von 1:59,60 Minuten mit deutlichem Vorsprung auf die Italienerin Elena Bellò (2:01,32) und die Ungarin Bianka Bartha-Keri (2:01,44) durch. Für die beiden Europäerinnen bedeutete diese Leistung einen neuen persönlichen Bestwert. Die deutsche Katharina Trost wurde in einer Zeit von 2:01,73 Minuten Vierte, die Schweizerin Délia Sclabas folgte in einer Zeit von 2:03,32 Minuten auf Rang sechs. Lokalmatadorin Gabriela Gajanova kam nicht über Position acht hinaus.

World Athletics Continental Tour