Track & Field-Wochenende: Wanders siegt bei Bahn-Saisondebüt

Julien Wanders hat sein erstes Bahnrennen der Saison gewonnen. Beim Susanne Meier Memorial in Basel lief er am Pfingstmontag im 1.500m-Lauf eine Zeit von 3:46,74 Minuten. Den 1.500m-Lauf der Frauen gewann Valentina Rosamilia in einer persönlichen Bestzeit von 4:22,51 Minuten und qualifizierte sich damit für die U20-EM. Die zweitplatzierte Joceline Wind knackte in 4:22,64 Minuten, ebenfalls „Hausrekord“, das Limit für die U23-EM.

Samuel Fitwi kam beim Saucony Invitational in Hillesheim am Pfingstmontag im 5.000m-Lauf nicht über Rang vier hinaus. Er erzielte eine Zeit von 14:17,73 Minuten, es siegte der Spanier Youssef Taoussi in einer persönlichen Bestzeit von 14:00,91 Minuten. Bei der Kurpfalzgala in Weinheim gewann Marvin Heinrich den 800m-Lauf der Männer in einer Zeit von 1:47,39 Minuten vor Dennis Biederbick und Julian Ranc aus Frankreich.

Nicolae Alexandru Soare (29:07,91) und Ancuta Bobocel (34:04,22) sicherten sich in Pitesti die rumänischen Titel im 10.000m-Lauf. Soare gewann tags darauf auch über 5.000m (13:50,30), bei den Frauen war Roxana Elisabeta Rotaru (16:32,77) vorne.