Valentin Pfeil läuft am 11. April in Siena

Gleich zwei österreichische Marathonläufer kämpfen am Sonntag nach Ostern um das Olympia-Limit. Während der Startplatz von Timon Theuer (DSG Wien) in Hamburg bereits seit einigen Wochen feststeht, hat nun auch Valentin Pfeil (LAC Amateure Steyr) einen Startplatz für eine neuerliche Chance auf das Olympia-Limit gefunden. Der Oberösterreicher, der vor fünf Tagen in Dresden nach einem Sturz seinen Marathon abbrach, wird am 11. April bei einem Einladungsrennen in Siena an den Start gehen. Eva Wutti (SU Tri Styria), die zuletzt von einem leichten Infekt ausgebremst wurde, könnte zwei Wochen später bei einem Einladungsmarathon in Deutschland das Olympia-Limit angreifen.
ÖLV