Olympischer Fackellauf in Fukushima gestartet

In Fukushima, dem Ort des atomaren Super GAUs vor zehn Jahren, hat am gestrigen Donnerstag der symbolkräftige Olympische Fackellauf begonnen. Ohne Zuschauer vor Ort, dafür aber im Livestream via Internet beobachtbar, trug die japanische Fußballnationalmannschaft der Frauen die in Griechenland entzündete Olympische Flamme die ersten Meter. OK-Präsidentin Seiko Hashimoto sprach von einem „Lichtblick der Hoffnung“, IOC-Präsident Thomas Bach sagte: „Die Welt hat heute mit großer Begeisterung beobachtet, wie die Olympische Flamme ihre Reise durch Japan begann.“