Wochenend-Vorschau: Start zur World Athletics Indoor Tour in den USA

Mit dem ersten Teil der American Track League in Fayetteville im US-Bundesstaat Arkansas (der zweite Teil folgt am 31. Jänner) startet die World Athletics Indoor Tour in die neue Saison. Das Meeting, welches einen 800m-Lauf der Frauen und ein Meilenrennen der Männer beinhaltet, gehört zur Stufe Silber und wird vom US-amerikanischen TV-Sender ESPN am Sonntag (21-23 Uhr) live übertragen. Die Startlisten sind noch nicht vollständig veröffentlicht.
In St. Gallen wird die kurze Schweizer Hallensaison mit einem entzerrten, aber umfangreichen Meeting eröffnet. Dabei wird ein spezielles Schutzkonzept umgesetzt, darunter ein Duschverbot und strikte Eigenverpflegung für die Athleten, ein generelles Zuschauerverbot und eine permanenten Maximalzulassung von Personen in der Halle. Einzige Laufdistanz ist der 1.500m-Lauf der Frauen, startberechtigt sind nur Athletinnen und Athleten, die dem Nationalkader von Swiss Athletics angehören.
Am Samstag finden im Rahmen des Meetings Potts Classic in Hastings die neuseeländischen Meisterschaften im 3.000m-Lauf mit dem talentierten Samuel Tanner statt. Langstreckenspezialistin Camille Buscomb ist im 800m-Lauf gemeldet. Am Freitagabend findet im französischen Miramas ein Hallenmeeting statt, Djilali Bedrani startet über 1.500m.
World Athletics Indoor Tour