Marathon-Highlights im Jänner ersatzlos gestrichen

Die beiden international wichtigsten Marathonläufe im Jänner können nicht nur nicht stattfinden, sie wurden ersatzlos gestrichen. Das betrifft den Houston Marathon sowie den Dubai Marathon, die für 17. bzw. 22. Jänner 2021 geplant waren. In Dubai sprach wohl auch das kurze klimatische Fenster für eine Marathon-Austragung gegen eine Verschiebung, Houston hätte mit einer Verschiebung in den Herbst sich ins zeitliche Umfeld des Boston, Chicago und New York City Marathon begeben.
Eine Verschiebung hat indes der Belfast Marathon bekannt gegeben, der nun nicht am 2. Mai, sondern am 19. September 2021 über die Bühne gehen soll. Ebenfalls in den Herbst 2021 verlegt wurde der Lissabon Halbmarathon, der ursprünglich am 6. September 2020 geplant war, dann auf den 9. Mai 2021 verlegt wurde und nun auf den 12. September, zeitgleich mit dem Vienna City Marathon, positioniert wurde.
Zwei Verlegungen betreffen auch Schweizer Events: Das für den 9. Jänner geplante Swiss Snow Walk & Run in Arosa wurde auf den 6. März 2021 verschoben, der StraLugano wandert vom 29. Mai auf das Wochenende rund um den 29. August.