YMCA Turkey Trot 8K kämpft um Tradition

Rund 1,2 Millionen US-Amerikaner nahmen vor COVID-19 jährlich an einem der zahlreichen Laufveranstaltungen an Thanksgiving teil – die ideale aktive Betätigung für Familien, bevor der Truthahn verputzt und Football geschaut wird. Morgen ist der traditionsreiche Feiertag in den USA. Football läuft, aber nicht die Menschen.
Etliche Events bieten virtuelle Läufe an. Der älteste Thanksgivinglauf ist der YMCA Turkey Trot 8K in Buffalo, der erstmals 1896 ausgetragen wurde und seither 124mal in Folge über die Bühne gegangen ist, das ist mit einem Jahr Vorsprung Weltrekord vor dem Boston Marathon. Dieser musste 2020 erstmals ausfallen, das wollen die Veranstalter des Thanksgivinglaufs in Buffalo unbedingt verhindern. Einmal, 2000, wäre dies beinahe aufgrund ungewöhnlicher Schneemengen passiert.
125 aus dem Pool der Angemeldeten für den virtuellen Lauf zufällig ausgewählte Teilnehmerinnen und Teilnehmer, Jeder repräsentiert ein Jahr Veranstaltungsgeschichte, sollen einen Reallauf bestreiten, aus Sicherheitsgründen in Form von Einzelstarts auf einer anderen Strecke. Das ist rund 1% der üblichen Teilnehmerschaft.