Wanda Diamond League 2021 mit 14 Stationen und Finale in Zürich

Der Leichtathletik-Weltverband (World Athletics) und die Wanda Diamond League haben ihren provisorischen Kalender für die Saison 2021 bekannt gegeben – provisorisch aufgrund potenzieller Unsicherheiten rund um die Pandemie. Erstmals soll die lukrativste Meetingserie der internationalen Leichtathletik am 23. Mai in Rabat, dem einzigen afrikanischen Gastgeber, beginnen, bevor das bisherige Startmeeting in Doha an der Reihe ist. Die erste europäische Station ist Rom am 4. Juni. Die „Olympia-Pause“ tritt nach dem Meeting in London, genau zur Halbzeit der Serie, ein. Die Serie bleibt in Asien und macht einen Abstecher nach Eugene, ehe sie zu einem weiteren Triple plus dem Finale in Zürich nach Europa zurückkehrt. Das zweitägige „Weltklasse“ Zürich am 8. und 9. September stellt das Finalmeeting für alle Disziplinen dar.
Wanda Diamond League