Kipngeno und Kanda kenianische Berglauf-Meister

Patrick Kipngeno und Francisca Kanda sind die Sieger der kenianischen Berglauf-Meisterschaften, die am gestrigen Sonntag in Naivasha, rund 80 Kilometer nordwestlich von Nairobi mit Start auf über 2.000m Meereshöhe ausgetragen wurden. Die Strecke führte hinauf auf den Mount Longonot, das Ziel befand sich auf knapp 2.700m Meereshöhe. Der 27-jährige Kipngeno benötigte für die zehn Kilometer lange Strecke eine Zeit von 50:38 Minuten und setzte sich vor Titus Kimutai und Michael Kamau durch. Bei den Frauen siegte Kanda in einer Zeit von 48:12 Minuten über die Distanz von acht Kilometern vor Beatrice Cheserek und Judith Korir.
Zum ersten Mal überhaupt führte der Kenianische Leichtathletik-Verband (Athletics Kenya) nationale Meisterschaften im Berglauf durch und versah die Veranstaltung mit ordentlichem Preisgeld. Das Event könnte ein Indiz dafür sein, dass Kenia im internationalen Berglauf angreift – in den letzten Jahren dominierten nämlich die Läufer aus dem Nachbarland Uganda bei Weltmeisterschaften (Männer).