Stark besetzter 10km-Lauf in Berlin

Am Sonntag, dem ursprünglichen Termin des aufgrund der Gesundheitskrise abgesagten BMW Berlin Marathon, findet in der deutschen Hauptstadt ein stark besetztes 10km-Rennen als reiner Eliteevent statt. Bei den Männern führt der Kenianer Daniel Simiu mit einer Bestleistung von 27:12 Minuten das Feld klar an. Die stärksten deutschen Läufer sind Philipp Pflieger, Simon Boch, Florian Orth, Simon Stützel und Thorben Dietz. Bei den Frauen führen zwei internationale Topläuferinnen das Feld an: die in der Schweiz lebende Helen Tola und Melat Kejeta, die sich auf die Halbmarathon-Weltmeisterschaften vorbereitet und sich zuletzt beim Halbmarathon in Frankfurt in guter Form zeigte. Katharina Steinruck, Miriam Dattke, Domenika Mayer, Anja Scherl, Rabea Schöneborn und Laura Hottenrott komplettieren das beachtliche Feld.