Maude Mathys gewinnt Berglauf Sierre-Zinal

Die mehrfache Berglauf-Europameisterin Maude Mathys hat am vergangenen Freitag das Eliterennen beim Berglauf Sierre-Zinal gewonnen. Die 33-Jährige benötigte für die 31 Kilometer lange Strecke mit einer Höhendifferenz von 2.200 Meter im An- und 1.100 Meter im Abstieg eine Zeit von 2:48:48 Stunden und war damit um gut zehn Minuten schneller als die Französin Anais Sabrié und fast 17 Minuten schneller als die Britin Emma Pooley. Bei den Männern gewann der spanische Berglauf-Langstreckenspezialist Kilian Jornet in einer Zeit von 2:33:15 Stunden vor Frederic Tranchand aus Frankreich Lokalmatador Rémie Bonnet. Die beiden hatten lediglich 30 bzw. 62 Stunden Rückstand.
Am Freitag stand lediglich ein Eliterennen auf dem Programm. Alle Freizeitläuferinnen und Freizeitläufer konnten die Strecke in einem Fenster von 33 Tagen absolvieren und fielen in die Wertung. Diese Maßnahme wurde aufgrund der COVID-19-Sicherheitsvorkehrungen getroffen.