Hattori absolvierte Testrennen auf Olympischer Marathonstrecke

Am Tag genau ein Jahr vor dem Olympischen Marathon in Sapporo hat Japans Olympia-Starter und Fukuoka-Marathon-Sieger von 2018, Yuma Hattori ein Testrennen auf der Olympischen Strecke mit Start und Ziel im Odori Park absolviert. Sein Fazit, das sein Trainer Toshinobu Sato japanischen Journalisten weitergab und Brett Larner auf der Website JapanRunningNews wiedergab, lautete: „Es gibt eine Menge Kurven, einige davon sind sehr eng. Hier werden wir vorsichtig laufen müssen, um Stürze zu vermeiden, insbesondere wenn das Tempo auf der ersten Hälfte nicht sehr schnell ist.“ Über die Wetterbedingungen berichtete Hattori, dass es zwar warm war, aber es sich in Sapporo nicht um die gewohnte Sommerhitze handelt, die er aus Tokio kennt.