Zweifacher Marathon-Olympiasieger Waldemar Cierpinski wird 70

Der Deutsche Waldemar Cierpinski ist neben dem Äthiopier Abebe Bikila einer von zwei Zweifach-Olympiasiegern im Marathonlauf. Am heutigen Montag feiert die ostdeutsche Lauflegende ihren 70. Geburtstag. Als Außenseiter besiegte der für die DDR laufende Cierpinski beim Olympischen Marathon 1976 in Montreal den favorisierten US-Amerikaner Frank Shorter und lief im strömenden Regen in einer Zeit von 2:09:55 Stunden seinen schnellsten Marathon überhaupt. Vier Jahre später, nachdem er 1978 bei den Europameisterschaften in Prag eine Medaille verpasste, holte er 1980 beim Olympischen Marathon in Moskau mit einem taktisch geschickten Lauf seine zweite Goldmedaille. Bei den Weltmeisterschaften 1983 in Helsinki gewann Cierpinski die Bronzemedaille. Wie bei vielen DDR-Athleten der damaligen Zeit hängt der Schatten des Doping-Verdachts über seiner Karriere.