Weltmeister Brazier glänzt bei 800m-Saisondebüt in Oregon

Bei seinem ersten 800m-Rennen seit dem Gewinn der Weltmeisterschaft in Doha hat Donavan Brazier beim Meeting „Big Friendly“ in Newberg nahe Portland im US-Bundesstaat Oregon ein Ausrufezeichen ausgesandt. Er absolvierte die zwei Stadionrunden in einer Zeit von 1:43,84 Minuten und verfehlte damit seinen eigenen Landesrekord lediglich um 1,6 Sekunden. Mit dieser klaren Weltjahresbestleistung feierte er eine beachtliche Generalprobe vor dem Diamond-League-Auftakt in zwei Wochen in Monaco.
Bei den Frauen hatte Chanelle Price in einer Zeit von 2:01,71 Minuten die Nase gegenüber Nia Akins und Brenda Martinez vorne. Über 1.500m siegte die US-Rekordhalterin Shannon Rowbury in einer Zeit von 4:03,61 Minuten – ihre schnellste über diese Distanz seit vier Jahren, bei den Männern setzte sich der Brite Josh Kerr in einer neuen Weltjahresbestleistung von 3:34,83 Minuten gegen den Kanadier William Paulson (3:35,59) und US-Meister Craig Engels (3:36,01) durch. Die schnellsten in den 3.000m-Läufen waren der japanische Marathonläufer Suguro Osako (7:54,49) und Hindernislauf-Spezialistin Mel Lawrence (9:04,78).

About Author


Warning: realpath(): open_basedir restriction in effect. File(/tmp) is not within the allowed path(s): (/home/www/web1325/html:/home/www/web1325/tmp:/home/www/webinterface/autodiscover:/home/www/public) in /home/www/web1325/html/runaustria-staging/wordpress/wp-includes/functions.php on line 2124