Gimme Shelter Weekend: #run&walk4panairobi

Aufgrund der aktuellen Krise durch Covid-19, die alles bisher von mir Erlebte in den Schatten stellt, muss ich mein geplantes Geburtstagsfest um ein Jahr verschieben. Zum Glück bleibe ich ab dem 31. Mai 2020 ein Jahr lang sechzig – wir holen vom 28. bis 31. Mai 2021 alles nach.
Euer Johannes Langer
Das war geplant (wird für 2021 neu aufgesetzt):
sechzig
und kein bisschen leise
drei tage
um Kraft für die Zukunft zu geben
einladung
zum Geburtstagsfest
kick off | the day before – Samstag, 30. Mai 2020
main event | the day – Pfingstsonntag, 31. Mai 2020*
post event | the day after – Pfingstmontag, 1. Juni 2020
Am 31. Mai 2020 – Pfingssonntag – beschließe ich meine sechste Lebensdekade. Ein Leben, in dem ich unglaublich viele außergewöhnliche Persönlichkeiten kennenlernen durfte. Gerne hätte ich möglichst viele davon an meinem Freudentag dabei, wenn wir gemeinsam Gutes tun. Wir starten mit einer Fotoausstellung.
Höhepunkt wird ein Charity Run&Walk:

Du läufst mit und spendest laufend.
Du gehst mit und spendest laufend.
Du feuerst an und spendest laufend.

Je älter ich werde, umso stärker wächst in mir die Erkenntnis, wie gut es uns geht und wie dringend andere Hilfe brauchen. Komm, sei dabei, wenn wir etwas bewegen – gemeinsam schaffen wir ganz viel!
Niemand muss alles mitmachen, du kannst aber gerne bei allen Programmpunkten dabei sein. Ausschreibung und genauer Ablauf folgen.
Für dein aktives Dabeisein bedanke ich mich schon jetzt, Hannes
 
Programm, … und so läuft’s
Samstag, 30. Mai 2020
17:00 Come In: Welcome Desk im ULSZ Rif
18:00 „Langer Weg – Langer Atem“ Fotoausstellung – Vernissage & Buchpräsentation
Pfingstsonntag, 31. Mai 2020
09:30 Ökumenischer Gottesdienst mit panairobi
13:00 Come In: Welcome Desk Anmeldung im ULSZ Rif, Startnummer & WelcomePackage
14:30 WarmUp & Begrüßung
15:00 Start zum Charity Run&Walk für panairobi
17:00 Scheckübergabe an panairobi
19:00 Tanzabend offen
Pfingstmontag, 1. Juni 2020
08:00 Wanderung auf Toni Lenz Hütte
13:00 Finale im Gasthof Untersberg
panairobi
panairobi ermöglicht durch Spenden- und Fundraisingaktionen Kindern und Jugendlichen aus dem Elendsviertel Mathare in Nairobi eine Schulausbildung, eine warme Mahlzeit pro Tag und umfassende Betreuung. Kinder und Jugendliche, die Schutz und Hilfe brauchen, um ihr Leben selbst in die Hand nehmen zu können. Schutz, denen wir ihnen ermöglichen können. Darum gelten für die drei Festtage zwei Hashtags: #run&walk4panairobi#gimmeshelter

Warum dieser Song?
Der Text handelt von der Suche nach Schutz (shelter ‚Schutz, Deckung, Obdach‘) vor einem heranziehenden Sturm. Er beschwört eine bedrohliche Kulisse in einer apokalyptischen Krise, in der Verwüstung, Vergewaltigung und Mord gleich nah erscheinen wie die Kraft der Liebe.
Persönliches zu
Johannes Langer geboren am 31. Mai 1960
Geboren und aufgewachsen im südburgenländischen Oberwart … Schulen in Oberwart, Oberschützen, Eisenstadt … aktiver Sportler in der Leichtathletik, im Fußball, Handball, Basketball & Volleyball … Ausbildung zum Milizoffizier … 1980 lerne ich meinen Lebensmenschen Ruth kennen … Studium der Volkswirtschaft, dann Sportwissenschaften in Wien & Salzburg (ohne Abschluss) … Trainerausbildung … ab 1982 Trainertätigkeit & Sektionsleiter ULC Oberwart … 1985 erster Laufevent in Oberwart … Präsident im Burgenländischen Leichtathletik-Verband … 1987 Heirat mit Ruth, Markus kommt zur Welt … 1989 wird Lukas geboren … Ende 1989 Übersiedlung nach Salzburg … Schul-Sport-Modell Salzburg … ab Ende 1989 Rennleiter Marathon in Wien … Vorstandsmitglied im Österreichischen Leichtathletik-Verband … Diplomtrainer für Leichtathletik … Vortragstourneen, Seminare und Laufreisen … Konzept & Aufbau Olympiastützpunkt Salzburg am Obertauern … Marketing bei Reebok … 1998 Gründung der Agentur SportImPuls … Gründung des Laufmagazins „Running“ … seit 2005 Veranstalter Salzburg Marathon … Marketingdirektor im Österreichischen Leichtathletik-Verband … 2006 Gründung SportImPuls Verlag – Laufmagazin RunUp … Präsident im Verein Olympiastützpunkt Salzburg bis 2007 … Gründung Club RunAustria … Bewegungsaktion und Laufplattform RunAustria … Berater der NADA Austria … Salzburger Frauenlauf … Jedermannlauf … CrossAttack … Lauffestspiele der Mozartstadt … Wiedereinstieg als Trainer in den Topbereich … Bücher, Fotos, Reisen & mehr …
Bilanz als Trainer: 3 Olympiateilnehmer, mehrere EM-&WM Teilnehmer, ein Weltmeister, ca. 130 Österreichische Meistertitel – 30 Österreichische Rekorde – viele Siege, aber mindestens gleich viele Niederlagen – die schlimmsten: Laurin & Tanja … Berufliche Bilanz: man muss nicht reich sein, um viel zu bewegen … Familienbilanz: ein Glücksfall … meine persönliche Bilanz: viel erreicht, aber noch mehr zu tun – Mal gewinnt man, mal verliert man, zum Schluss sollte ein kleines Plus stehen. Ein bisschen Schwund ist immer.

*Es wird kein Zufall sein, aber akurat am 31. Mai 2020 feiert Johannes Langer seinen sechzigsten Geburtstag.