Club RunAustria: Trainingsbetrieb eingestellt

Liebe Clubfreundinnen und Clubfreunde!
Das Leben ist kein Problem, das es zu lösen, sondern eine Wirklichkeit, die es zu erfahren gilt. Die Erfahrung, die wir in dieser Krise machen müssen, ist für uns gänzlich neu. Tatsache ist, dass in Österreich seit heute deutliche Einschränkungen in unserer Bewegungsfreiheit gegeben sind.
Wie Vizekanzler und Sportminister Werner Kogler in der Nationalratssitzung am 15. März 2020 bekanntgab, wird es weitere Maßnahmen geben. Er verdeutlichte dabei, dass sich alle – insbesondere auch die Sportverbände und Sportvereine – an diese strikten Regelungen zu halten haben. U.a. werden alle Spielplätze sowie Sportplätze geschlossen. In seiner Rede zum Nationalrat appellierte der Sportminister eindringlich an die Vernunft der österreichischen Bürger und Bürgerinnen. In seiner Rede wies er mit deutlichem Nachdruck darauf hin, dass sowohl die sozialen Kontakte, als auch sämtliche Aktivitäten in den Vereinen einzustellen sind.
Mit sämtlichen Aktionen sind gemeint, dass alle Trainings, egal ob Nachwuchs-, Hobby- oder Spitzensport, im gesamten österreichischen Bundesgebiet per sofort einzustellen sind.
Laufen und Walken an der frischen Luft möglich!
Und für alle, die Luft schnappen wollen oder draußen Freizeitaktivitäten (etwa Sport, natürlich auch Laufen & Walken) betreiben wollen, sind Betretungen dann zulässig, „wenn öffentliche Orte im Freien alleine, mit Personen, die im gemeinsamen Haushalt leben, oder mit Haustieren betreten werden sollen, gegenüber anderen Personen ist dabei ein Abstand von mindestens einem Meter einzuhalten“.
Öffentliche Verkehrsmittel dürfen für fast alle Wege benützt werden, außer für Fahrten zu Spaziergängen (das impliziert auch zu Läufen o.ä.!): „Die Benützung von Massenbeförderungsmitteln ist nur für Betretungen gemäß § 2 Z 1 bis 4 zulässig, wobei bei der Benützung ein Abstand von mindestens einem Meter gegenüber anderen Personen einzuhalten ist.“
ClubAktivitäten
Der Headcoach wird euch in einer gesonderten Meldung und in einem Newsletter mit einigen Tipps versorgen, damit eure sportlichenAktivitäten nicht gänzlich abreißen. Wir sind natürlich per Telefon, E-Mail oder WhatsApp erreichbar.
In dieser schwierigen Zeit wünschen wir allen Clubfreunden und ihren Angehörigen Gesundheit, viel Geduld und Gelassenheit!
Euer Club RunAustria-Team