Amy Cragg verpasst US-Trials wegen Infekt

Amy Cragg, Siegerin der Olympischen Marathon-Trials von 2016, verpasst die am 29. Februar anstehenden US-Trials im Marathon in Atlanta aufgrund einer Virusinfektion. In einem Statement in sozialen Medien bedauerte sie das unglückliche Timing: „Die Trials waren der Grund, warum ich in den letzten vier Jahren jeden Tag hart an mir gearbeitet habe.“ Damit kann sich die Olympia-Neunte von Rio und WM-Dritte von London 2017 nicht für die Olympischen Spiele 2020 qualifizieren.

About Author