Crosslauf-EM-Podest beim Cross Campaccio

Die komplette Podiumsbesetzung der Europameisterschaften im Crosslauf von 2019, Sieger Robel Fshia, Aras Kaya und Yemaneberhan Crippa, ist bei der 63. Auflage des traditionell am Dreikönigstag ausgetragenen Cross Campaccio in Norditalien am Start. Die besten europäischen Crossläufer jagen dabei den Äthiopier Lamecha Girma, sensationeller WM-Medaillengewinner im 3.000m-Hindernislauf 2019, der die afrikanische Favoritengruppe mit Robert Keter, Zweiter beim Silvesterlauf in Peuerbach, und dem Vize-Crosslauf-Junioren-Weltmeister Tadese Worku anführt. Telahun Bekele musste dagegen kurzfristig absagen.
Bei den Frauen sind BOclassic-Siegerin Margaret Kipkemboi und ihre kenianische Landsfrau und Peuerbach-Siegerin Eva Cherono favorisiert. Am Start steht die zweifache Crosslauf-Junioren-Europameisterin Nadia Battocletti, die sich beim Silvesterlauf in Bozen gut in Form präsentierte.
Cross Campaccio