Reicht Junioren-Dritte bei Crosslauf in Triest

Österreichs Lauf-Talent Carina Reicht (run2gether) hat beim Carsolina Cross in Triest in einer Zeit von 12:44 Stunden für die vier Kilometer lange Strecke den dritten Platz belegt im Juniorenrennen belegt. Nur die Italienerinnen Rebecca Chelangat und Ludovica Cavalli waren schneller. Lotte Seiler (KSV alutechnik) folgte auf dem zehnten Platz. Über die Langstrecke von sieben Kilometern siegte die slowenische Junioren-Europameisterin im 5.000m-Lauf, Klara Lukan in einer Zeit von 25:14 Minuten überlegen vor den Italienerinnen Valeria Roffino und Martina Merlo. Bei den Männern siegte Nekagenet Crippa, der ältere Bruder von Yemaneberhan, über neun Kilometer in einer Zeit von 27:47 Minuten vor seinen Landsleuten Said El Otmani und Ahmed El Mazoury. Im Nachwuchsrennen über sechs Kilometer platzierte sich Lennart Paul Holzinger (SC Liezen) in einer Zeit von 18:09 Minuten auf Position zwei der U18-Wertung.