34. Venedig Marathon am Sonntag

Am Sonntag geht die 34. Auflage des Venedig Marathon über die Bühne. Top-Favoriten sind der Kenianer Andrew Kimtai, der heuer den Wuhan Marathon gewinnen konnte, und seine Landsfrau Cynthia Cherop. Der Italiener Said Boudalia versucht, den Masters-Weltrekord der Kategorie M50 zu unterbieten – allerdings sind Rekordleistungen auf der Punkt-zu-Punkt Strecke vom Festland in die Lagunenstadt nicht tauglich für den Eintrag in die offiziellen Statistiken. Den Weltrekord dieser Altersklasse hält laut dem italienischen Laufmagazin „Correre“ der Südafrikaner Titus Mamabolo (2:19:29), den Europarekord der Holländer Piet van Alphen (2:22:14) seit 36 Jahren.
Hervorragend besetzt ist auch er 10km-Lauf, in dem die italienischen Top-Läuferinnen Sara Dossena und Valeria Straneo sowie 3.000m-Hindernislauf-EM-Medaillengewinner Yohanes Chiappinelli gemeldet sind. Rund 13.000 Läuferinnen und Läufer aus 57 Nationen, davon beachtliche 40% Frauen, bestreiten entweder den Marathon oder den 10km-Lauf. Der Marathon wird live im italienischen Fernsehen RAI Sport in 80 Länder übertragen.
Huawei Venedig Marathon