„Best Fest“ – Laufe mit neuen Freunden

PROMOTION © Brooks Running

Mit der globalen „Best Fest Kampagne“ motiviert Brooks Running die Lauf-Community zum Erreichen persönlicher Bestleistungen und zwar unabhängig der Leistungsstärke. „Jeder Läufer, egal ob Anfänger oder Profi, kann Rekorde brechen und sollte für das Erreichen persönlicher Bestleistungen gewürdigt werden. Wir wollen Läufer dabei unterstützen, zu erkennen, dass sie ihre eigenen Laufziele erreichen können und auch feiern sollen“, erklärt Jim Miles, EMEA Marketing-Direktor bei Brooks. Die Best Fest Kampagne rund um das aktuelle Prunkstück im Brooks-Laufschuhregal, dem Ghost 12, startete am 2. September. Mit einer neuen Challenge pro Woche betont Brooks, dass das Vergnügen beim Streben nach läuferischen Erfolgen nicht zu kurz kommen darf. „Das Laufen kann jedem einzelnen Tag eine neue Richtung geben. Diesen prägenden Charakter möchten wir unterstreichen und die Läufer motivieren, vor die Tür zu gehen und Schritt für Schritt den eigenen Zielen näher zu kommen“, so Miles. Unter dem Hashtag #brooksbestfest, #brooksrunningde und #runhappy sollen alle Läuferinnen und Läufer ihre persönlichen Erfolge und Fortschritte in sozialen Netzwerken feiern.
 

PROMOTION © Brooks Running
 
Challenge #5: Laufe mit neuen Freunden!
Laufen ist gut, gemeinsam laufen ist besser! Triff dich mit deinen Freunden und startet gemeinsam los. Damit kannst du zwei Fliegen auf angenehme Art und Weise mit einer Klappe schlagen: Du bewegst dich, bleibst fit und förderst deine Gesundheit und auf der anderen Seite pflegst du gleichzeitig deine sozialen Kontakte. Eine klassische Win-Win-Situation!
Laufen in Gesellschaft bringt wesentliche Vorteile. Ein lockeres Gespräch oder ein kommunikativer Austausch hält die Laufrunde wohltuend, entspannt und unterhaltsam. Ein Lauf-Gespräch hilft ein angenehmes Tempo zu finden und ist ein natürlicher Schutz davor, zu schnell loszulaufen. Außerdem strahlt die Motivation gegenseitig aus – eine vereinbarte Laufrunde fällt auch bei schlechtem Wetter unwahrscheinlicher aus.
Läufst du gemeinsam mit Freunden und wählt ihr ein harmonisches Tempo, wird dir der Lauf weniger anstrengend vorkommen. Du kannst dich leichter vom belastenden Alltagsstress loslösen und außerdem ist der Unterhaltungsfaktor größer.
 
RunUp-Coach Johannes Langer empfiehlt:
„Gemeinsam statt einsam’– das ist die Lösung für alle, bei denen die Motivation fürs Laufen noch nicht den durchschlagenden Erfolg gebracht hat. Nicht lang überlegen – einfach machen! Einen passenden Treffpunkt suchen, sich mit zwei, drei Leuten zusammenfunken und dann loslaufen. Mit dem nötigen Respekt und vorher vereinbarten Regeln (z.B. Tempo, Überholen, …) wird das Miteinander für jeden einzelnen ein Erfolgsprogramm. Viel Spaß dabei!“
 
 
Promotion: Quelle Brooks Running
Brooks Best Fest