David Rudisha überlebt Autounfall leichtverletzt

Der zweifache Olympiasieger David Rudisha hat am vergangenen Wochenende einen schweren Unfall nahe seiner Heimat mit leichten Verletzungen überlebt. Der Weltrekordhalter im 800m-Lauf war mit einem Bus kollidiert. Angesichts der Fotos, die seinen an der Vorderfront völlig zerstörten Toyota zeigen, ist es ein mittleres Wunder, dass Rudisha lediglich mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. Der Superstar hatte erst kürzlich bekannt gegeben, dass er wegen anhaltender Rückenbeschwerden auf einen WM-Start in Doha verzichten muss.