Äthiopische Siege bei Stockholm Marathon

Die Äthiopier Nigussie Sahlesilassie und Aberash Fayesa haben den Stockholm Marathon 2019 gewonnen. Sahlesilassie ließ in der schwedischen Hauptstadt in einer Zeit von 2:10:10 Stunden seinen Landsmann Tafese Delegen (2:11:40) und den Kenianer Gilbert Yegon (2:11:58) hinter sich. Damit verbesserte er den Streckenrekord des Kenianers Stanley Koech aus dem Jahr 2016 um 48 Sekunden. Fayesa siegte in einer Zeit von 2:33:38 Stunden vor der Japanerin Haruka Yamaguchi (2:34:04) und Mikaela Larsson aus Schweden (2:36:32).