Kipchoge will alle World Marathon Majors laufen

Nachdem er seine jüngsten großen Ziele (Weltrekord in Berlin und Rekordsieg in London) erreicht hat, hat Marathon-Superstar Eliud Kipchoge seine nächsten Zielsetzungen angekündigt. Er will jeden World Marathon Major zumindest einmal bestreiten, ehe er zurücktritt. Bisher bestritt er mehrfach den London Marathon und den Berlin Marathon und gewann 2014 den Chicago Marathon. Auf seiner Liste fehlen noch der Boston Marathon, der New York City Marathon und der Tokio Marathon. Auch einen WM-Marathon hat Kipchoge noch nie bestritten, falls er diesen in seiner Liste inkludiert hat.
Unterdessen hat Kipchoges Trainer Patrick Sang gegenüber der britischen Tageszeitung „The Guardian“ bekräftigt, dass er glaubt, dass sein Schützling noch schneller laufen kann als bei seinem Weltrekord von 2:01:39 Stunden.