Zweite Gesamtwertung beim Salzkammergut Top-3-Laufcup

© SIP / Thomas Kofler

Seit Jahren bieten der Internationale Mondseer Lauftag, wie der ehemalige Mondsee Halbmarathon nun heißt, der Bad Ischler Kaiserlauf und der Internationale Wolfgangseelauf eine gemeinsame Gesamtwertung an. Alle Läuferinnen und Läufer, die die Halbmarathonläufe in Mondsee und Bad Ischl sowie den klassischen Wolfgangseelauf absolvieren, erhalten eine exklusive Medaille des Salzkammergut-Top-3-Laufcup. In dieser Wertung steht nicht der Spitzensport im Vordergrund, sondern der Breitensport. Es werden keine Zeiten addiert oder Ranglisten erstellt, es gilt einzig, die notwendigen 69,2 Laufkilometer zu sammeln.
 

Hosea Tuei, Rekordsieger beim Internationalen Wolfgangseelauf. © SIP / Thomas Kofler
 

Salzkammergut Top-3-Laufcup light

Für das Jahr 2019 haben sich die Veranstalter der drei Läufe im Salzkammergut eine zweite Gesamtwertung einfallen lassen, um Hobbyläufer anzusprechen, die kürzere Distanzen bevorzugen. Für den Salzkammergut Top-3-Laufcup light gilt es die 10km-Läufe in Mondsee und am Wolfgangsee sowie den 7,36km-Lauf in Bad Ischl – also insgesamt 27,36 Kilometer – zu absolvieren. Auftaktevent ist der Mondseer Lauftag am 1. Juni, gefolgt vom Bad Ischler Kaiserlauf am 22. September und dem Internationalen Wolfgangseelauf am 20. Oktober.
 
 
Mondseer Lauftag
Bad Ischler Kaiserlauf
Internationaler Wolfgangseelauf