Titelverteidigungen beim Silvesterlauf von Werl nach Soest

Amanal Petros und Fabienne Amrhein haben ihre Vorjahressiege beim Silvesterlauf von Werl nach Soest am 31.12.2018 wiederholt. Petros gewann das 15 Kilometer lange Rennen in einer Zeit von 44:39 Minuten und verbuchte die schnellste Siegerzeit seit 32 Jahren. Ihm folgten bei guten Bedingungen Nils Voigt (45:03) und Robiel Weldemichel (46:20) ins Ziel. Fabienne Amrhein verwies in einer Siegerzeit von 51:45 Minuten Linn Kleine (55:10) und Daniela Wurm (55:36) deutlich auf die weiteren Plätze. Auch die Zeit der EM-Elften im Marathon war die schnellste bei diesem Event im aktuellen Jahrhundert.
Beide Sieger haben ihre Prämien für soziale Projekte gespendet. Insgesamt beteiligten sich rund 6.600 Teilnehmer an den Läufen.