Heimsieg für Gebre in Amorebieta

Die Spanierin Trihas Gebre hat beim Cross Internacional Zoronotza in Amorebieta ihren Vorjahressieg souverän verteidigt. Die Crosslauf-EM-Zwölfte von Tilburg 2018 gewann das 8,7 Kilometer lange Rennen in einer Zeit von 30:36 Minuten vor ihren Landsfrauen Elena Loyo (31:28) und Maitane Melero (31:30). Bei den Männern, die eine Strecke von 10,7 Kilometer zurücklegten, setzte sich der Kenianer Stanley Waithaka im Endspurt gegen den Ugander Oscar Chelimo durch. Beide erzielten eine Zeit von 31:58 Minuten, fünf Sekunden später folgte der Kenianer Solomon Boit. Vize-Junioren-Europameister Ouassim Oumaiz kam Platz fünf ins Ziel.