Andrea Mayr verpasst Silvesterlauf in Peuerbach verletzungsbedingt

Lokalmatadorin Andrea Mayr (SVS Leichtathletik) muss auf ein Antreten beim Silvesterlauf in Peuerbach am kommenden Montag aus gesundheitlichen Gründen verzichten. Wie Athleten-Manager Carsten Eich bei der gestrigen Pressekonferenz in Linz berichtete, hat sich die 38-Jährige im Training einen Teileinriss der Achillessehne zugezogen.
Ansonsten sind bei Österreichs bedeutendstem Silvesterlauf alle angekündigten Stars am Start. Für einige der kenianischen Teilnehmer musste bei der Erteilung der Visa improvisiert werden, es werden aber alle für Montag in Peuerbach erwartet. Bereits angekommen ist Davis Kiplangat, der eine gute Verfassung versprach.
Eine wichtige Rolle wird auch das erfolgreiche Marathon-EM-Team von Berlin spielen, das mit Lemawork Ketema (SVS Leichtathletik), Peter Herzog (Union Salzburg LA) und Christian Steinhammer (ULC Riverside Mödling) vollständig antritt.