London 2012: Botswanas Stars unter spezieller Beobachtung

Der Leichtathletik-Weltverband (IAAF) hat angekündigt, dass unter aktuellen, gezielt durchgeführten Re-Tests von den Olympischen Spielen 2012 in London Dopingproben etlicher Leichtathletik-Stars aus Botswana sind. Dazu zählt auch Nijel Amos, der damals im Alter von 18 Jahre in einer sensationellen Zeit von 1:41,73 Minuten zur Silbermedaille gestürmt war. Damals war einzig David Rudisha mit seinem Weltrekordlauf von 1:40,91 Minuten schneller. Amos zählt nach wie vor zu den schnellsten 800m-Läufern der Welt, konnte jedoch bei globalen Meisterschaften keine Erfolge mehr einfahren. Heuer krönte er sich bereits zum dritten Mal zum Afrikameister.