Japanischer Verband will Injektionen von Eisenpräparaten verbieten

Der Japanische Leichtathletik-Verband (JAAF) hat angekündigt, die Injektion von Eisenpräpareten verbieten zu wollen und appelliert an Coaches und Athleten, auf die orale Einnahme umzusteigen. Eisenpräparat-Injektionen sind unter Vorlage eines medizinischen Zertifikats erlaubt, wirken jedoch nachweislich leistungssteigernd, da die Anzahl von Hämoglobin im Blut erhöht wird.