Äthiopische Siege beim Malaga Marathon

Die Äthiopier Lemi Beyi und Alemu Meseret haben den Malaga Marathon 2018 gewonnen. Beyi setzte sich in einer Zeit von 2:11:07 Stunden vor den Kenianern Moses Mbugua und Emmanuel Kibet durch, die beide nur knappen Rückstand aufwiesen. Meseret war in einer Zeit von 2:32:20 Stunden rund eine Minute schneller als ihre Landsrau Beshadu Bedane und die Norwegerin Runa Skrove Falch, die eine Zeit von 2:33:52 Stunden erzielte.

About Author