Jake Robertson gewinnt Beach to Beachon 10K

Der Neuseeländer Jake Robertson hat das traditionsreiche Straßenrennen Beach to Beacon 10K in Cape Elizabeth im US-Bundesstaat Maine gewonnen. In einer Zeit von 27:37 Minuten verpasste er den Streckenrekord des Kenianer Gilbert Okari lediglich um neun Sekunden. Der in den USA wohnhafte Kenianer Stephen Sambu und Lokalmatador Ben True komplettierten das Stockerl. Es war erst der vierte nicht-kenianische Sieg in der 21-jährigen Eventhistorie.
Bei den Frauen siegte die Kenianerin Sandra Tuei in einer Zeit von 31:21 Minuten vor Ababel Yeshaneh aus Äthiopien (31:26) und der US-Amerikanerin Molly Huddle (31:40).