89 Italiener zur EM nach Berlin

Der Italienische Leichtathletik-Verband (FIDAL) hat 89 Leichtathletinnen und Leichtathleten für die Europameisterschaften in Berlin (7.–12. August) nominiert. Im Team der „Azzurri“ befinden sich 21 und Läufer: Elena Bellò und Yusneysi Santuisti sowie Simone Barontini (800m), Mohad Abdikadar und Joao Bussotti (1.500m), Francesca Bertoni, Isabel Mattuzzi und Martina Merlo sowie Ahmed Abdelwahed, Yohannes Chiappinelli und Osama Zoghlami (3.000m-Hindernislauf), Yemaneberhan Crippa und Lorenzo Dini bestreiten jeweils das Langstrecken-Doppel 5.000m und 10.000m. Die bereits zuvor nominierten Marathon-Teams bestehen aus Catherine Bertone, Sara Dossena, Giovanna Epis, Laura Gotti und Fatna Maraoui bzw. Eyob Faniel, Stefano La Rosa und Yassine Rachik. Der amtierende Marathon-Europameister Daniele Meucci hatte vor wenigen Tagen aufgrund suboptimaler gesundheitlicher Voraussetzungen seinen EM-Verzicht bekannt gegeben (siehe RunAustria-Bericht).