U18-EM: Erstes Lauf-Gold nach Großbritannien

Thomas Keen ist der erste Goldmedaillengewinner bei den Lauf-Bewerben im Rahmen der Jugend-Europameisterschaften im ungarischen Györ. Der 17-Jährige setzte sich nach 3.000 Metern in einer Zeit von 8:27,38 Minuten durch und demonstrierte trotz seiner klaren Favoritenrolle eine ungläubige Miene. Bei seinem bisher größten Erfolg setzte sich das britische Talent vor dem Türken Ömer Amactan (8:28,04) und dem Holländer Ryan Oosting (8:28,22) durch, die beide eine persönliche Bestleistung erzielten. Deutschlands Clemens Erdmann schlug sich achtbar und wurde hinter Islam Tasci aus der Türkei Fünfter. Der 3.000m-Lauf der Burschen war eine der wenigen Laufentscheidungen, bei denen Österreich in Györ nicht vertreten war.