El Bakkali gewinnt Gold bei Mittelmeerspielen

WM-Medaillengewinner Soufiane El Bakkali ist seiner haushohen Favoritenrolle im 3.000m-Hindernislauf bei den Mittelmeerspielen im spanischen Tarragona gerecht geworden. Der Marokkaner holte in einer Zeit von 8:20,97 Minuten die Goldmedaille vor Amor Ben Yahia aus Tunesien (8:26,14) und dem italienischen U23-Europameister Yohannes Chiappinelli (8:32,06).
Auch über 5.000m gab es einen Favoritensieg für Marokko. Youness Essalhi entschied ein extrem taktisches Rennen in einer Zeit von 13:56,12 Minuten im Endspurt vor seinem Landsmann Soufiyan Bouqantar (13:56,28) für sich. Auch über die zwölfeinhalb Stadionrunden holte sich der amtierende U23-Europameister die Bronzemedaille, Yemaneberhan Crippa aus Italien (13:56,53 Minuten). Der Spanier Antonio Abadia musste vor heimischem Publikum knapp geschlagen mit dem vierten Platz Vorlieb nehmen.