Nicht einmal eine Woche nach seinem überraschenden Auftritt bei einem Hindernisrennen in Treviso hat Ezekiel Kemboi einen 10km-Straßenlauf im italienischen Telese Terme gewonnen. Der vierfache Weltmeister im Hindernislauf setzte sich in einer Zeit von 29:54 Minuten mit fünf Sekunden Vorsprung auf den jungen Italiener Pietro Riva durch. Der Kenianer Philemon Kipchumba komplettierte noch vor dem zweitbesten Italiener Ahmed El Mazoury das Podest. Bei den Frauen siegte die Italienerin Rosalba Console in einer italienischen Jahresbestzeit und persönlichen Bestleistung von 33:29 Minuten vor Elvanie Nimbona aus Burundi und Sofiia Yaremchuk aus der Ukraine.