Benitz erfüllt EM-Limit in Marseille

Timo Benitz hat beim Meeting in Marseille die geforderte EM-Norm in 1.500m-Lauf unterboten. Der Deutsche finishte in einer Zeit von 3:37,74 Minuten auf Platz vier. Schneller waren lediglich die Briten Charlie Grice (3:36,48 Minuten) und Jake Wightman sowie der zweitplatzierte Isaac Kimeli aus Belgien, der nur um 0,03 Sekunden am Sieg vorbeischrammte. Ex-Europameister Mahiedine Mekhissi-Benabbad erreichte das Ziel nicht.
Im 800m-Lauf setzte sich der Marokkaner Mostafa Smaili (1:45,76) haarscharf vor Andrew Osagie aus Großbritannien (1:45,79) durch. Bei den Frauen siegte Noélie Yarigo in einer Zeit von 2:01,68 Minuten vor Dorcus Ajuk aus Uganda, Shelayna Oskan-Clarke aus Großbritannien enttäuschte als Fünfte genauso wie die sechstplatzierte Kubanerin Rose Mary Almanza. Über 5.000m musste sich die Britin Steph Twell hinter einem afrikanischen Trio um Siegerin Taye Fantu aus Äthiopien (15:30,39 Minuten) einreihen.