Hattrick für Keitany bei New York Mini 10K

© NYRR / Victah Sailer / photorun

Die Kenianerin Mary Keitany hat zum dritten Mal den New York Mini 10K, den ältesten Frauenlauf der Welt gewonnen. Bei angenehmen äußeren Bedingungen dominierte die Titelverteidigerin das Rennen nach Belieben und absolvierte die zehn Kilometer lange Strecke in einer Zeit von 30:59 Minuten, nachdem sie sich bereits früh vom Rest des Starterfeldes abgesetzt hatte. Wie gut die Leistung der 36-Jährigen am Sonntag war, zeigt ein Blick in die Geschichtsbücher des Events. Nur zweimal – Asmae Leghzaoui bei ihrem Streckenrekord 2002 und Paula Radcliffe im Jahr davor – war die Siegerzeit schneller. Auch die norwegische Lauflegende Grete Waitz, die fünfmal triumphiert hatte, blieb 1980 wenige Hundertstelsekunden unter 31 Minuten.
 

© NYRR / Victah Sailer / photorun
US-Amerikanerinnen auf dem Podium

Hinter der überlegenen Siegerin, die für den 14. kenianischen Sieg bei dieser Veranstaltung sorgte, kämpfte die Konkurrenz lediglich um den zweiten Platz. Hier konnte sich die in Kenia geborene US-Amerikanerin Aliphine Tuliamuk bestens in Szene setzen und belegte in einer Zeit von 32:08 Minuten den zweiten Platz – 17 Sekunden vor der zweitbesten Amerikanerin Molly Huddle. Weniger Glück hatten die großen Marathon-Champions in diesem Frühjahr: Paris-Marathon-Siegerin Betsy Saina wurde Vierte, Boston-Marathon-Siegerin Desiree Linden kam auf Position 14 ins Ziel und war damit etwas schneller als Sarah Sellers und Krista DuChene, mit denen sie beim verregneten Boston Marathon zur Siegerehrung schritt.
Beste Europäerin war die Tschechin Eva Vrabcova-Nyvltova auf Platz acht, zwei Positionen hinter der in der USA wohnhaften Diane Nukuri aus Burundi, unlängst Zweitplatzierte beim Österreichischen Frauenlauf in Wien.
 

Ältester Frauenlauf der Welt

8.367 Läuferinnen erreichten das Ziel der 47. Auflage des New York Mini 10K im New Yorker Central Park. Es stand auch ein Rollstuhlrennen auf dem Programm.
 

Ergebnis New York Mini 10K

1. Mary Keitany (KEN) 30:59 Minuten
2. Aliphine Tuliamuk (USA) 32:08 Minuten
3. Molly Huddle (USA) 32:25 Minuten
4. Betsy Saina (KEN) 32:33 Minuten
5. Alemu Birtukan (ETH) 32:46 Minuten
6. Diane Nukuri (BDI) 32:49 Minuten
7. Stephanie Bruce (USA) 32:55 Minuten
8. Eva Vrabcova-Nyvltova (CZE) 33:01 Minuten
9. Charlotte Arter (GBR) 33:09 Minuten
10. Beverly Ramos (PUR) 33:42 Minuten

14. Desiree Lindin (USA) 35:12 Minuten
17. Sarah Sellers (USA) 35:29 Minuten
18. Krista DuChene (CAN) 35:50 Minuten
New York Mini 10K