Fabienne Schlumpf gewinnt Schweizer Frauenlauf

© Schweizer Frauenlauf / ertappt.ch

© Schweizer Frauenlauf / ertappt.ch
Die Schweizer Olympia- und WM-Teilnehmerin im 3.000m-Lauf und starke Halbmarathonläuferin Fabienne Schlumpf hat zum zweiten Mal in Folge den Schweizer Frauenlauf in Bern gewonnen. Bei der Parade-Laufveranstaltung nur für Frauen im westlichen Nachbarland absolvierte die 27-Jährige einen 5km-Lauf und gewann diesen nach einer überlegenen Schlussphase in einer Zeit von 16:43 Minuten. Gemeinsam mit Schlumpf durften die Triathletin Nicola Spirig, ihres Zeichens Olympiasiegerin von London 2012, und die ungarische Läuferin Krisztina Papp zur Siegerehrung. Zahlreiche bekannte Schweizer Läuferinnen nahmen in diesem Jahr am Schweizer Frauenlauf in der Schweizer Hauptstadt teil, darunter auch die junge Chiara Scherrer, die erst zwei Tage zuvor in Huelva einen starken Auftritt im 3.000m-Hindernislauf hatte, und in Bern auf Position vier ins Ziel kam.
 

15.000 Teilnehmerinnen

Den 10km-Lauf gewann Nina Zoller in einer Zeit von 37:59 Minuten vor Daniela Äschenbacher und Céline Äbi. Rund 15.000 Läuferinnen und Läufer genossen bei sommerlichen Bedingungen in Bern die 32. Auflage der Traditionsveranstaltung.
 

Ergebnisse Schweizer Frauenlauf 2018

5km-Lauf
1. Fabienne Schlumpf (SUI) 16:43 Minuten
2. Nicola Spirig (SUI) 17:03 Minuten
3. Krisztina Papp (HUN) 17:05 Minuten
4. Chiara Scherrer (SUI) 17:08 Minuten
5. Valérie Lehmann (SUI) 17:21 Minuten
6. Laura Hrebec (SUI) 17:42 Minuten
7. Sabine Fischer (SUI) 17:51 Minuten
8. Flavia Stutz (SUI) 17:52 Minuten
9. Valentina Rosamilia (SUI) 18:01 Minuten
10. Aita Ammann (SUI) 18:02 Minuten
10km-Lauf
1. Nina Zoller (SUI) 37:59 Minuten
2. Daniela Äschenbacher (SUI) 38:03 Minuten
3. Céline Äbi (SUI) 38:11 Minuten
4. Camille Besse-Barras (SUI) 38:39 Minuten
5. Simone Hegner (SUI) 38:54 Minuten
Schweizer Frauenlauf