Kitilit und Simpson glänzen bei FBK Games

© FBK Games / facebook

Der Kenianer Jonathan Kitilit hat den FBK Games in Hengelo, europäisches Auftaktmeeting der IAAF World Challenge Meetingserie und einer der Klassiker dieser Serie, eine Top-Zeit im 800m-Lauf beschert. Der 24-Jährige Kenianer, der in der bisherigen Saison unter anderem mit Rang sechs bei den Commonwealth Games in Gold Coast etwas schleppend in die Gänge kam, markierte in einer Zeit von 1:43,77 Minuten die zweitschnellste Zeit im laufenden Kalenderjahr und ist der bisher einzige Läufer, der die Marke von 1:44 Minuten in dieser Saison bereits zweimal unterbieten konnte. Der Kenianer dominierte das Rennen in Hengelo nach Belieben und gewann mit über einer Sekunde Vorsprung auf den überraschend starken Australier Joseph Deng, der in 1:44,97 Minuten eine neue persönliche Bestleistung aufstellte und nun der sechstschnellste Australier aller Zeiten über diese Distanz ist. Als Dritter komplettierte der US-Amerikaner Erik Sowinski das Podest noch vor dem besten Europäer, Andrew Osagie aus Großbritannien.
Freuen konnte sich auch der Deutsche Marc Reuther, der im gut besetzten und engen Feld in einer Zeit von 1:45,42 Minuten das DLV-Limit für die Heim-EM in Berlin knackte.
 

© FBK Games / facebook
Meetingrekord für Simpson

In der zweiten von zwei Laufentscheidungen im Programm der FBK Games in Hengelo lief die US-Amerikanerin Jennifer Simpson einen Meetingrekord über die Meile. In einer Zeit von 4:25,71 Minuten setzte sich die ehemalige Weltmeisterin im 1.500m knapp gegen die Äthiopierin Besu Sado durch. Die Schwedin Meraf Bahta folgte als Dritte auf das Stockerl. Sie konnte sich knapp gegen die Britinnen Sarah McDonald und Melissa Courtney, Medaillengewinnerin bei den Commonwealth Games und zuletzt Siegerin eines großen Meilenrennens in London, behaupten. Die Deutsche Diana Sujew kam auf Rang neun ins Ziel, es folgten die 800m-Spezialistinnen Sanne Verstegen aus Holland und Anita Hinriksdottir aus Island.
Hollands Paradeläuferin Sifan Hassan weist noch Trainingsrückstand auf und fühlte sich nicht fit genug für einen Antritt vor heimischem Publikum.
 
FBK Games in Hengelo