Österreicher bei Trailrunning-WM im Mittelfeld

Sieben österreichische Läuferinnen und Läufer haben an den Trailrunning-Weltmeisterschaften 2018 in Spanien teilgenommen. Das beste Ergebnis erzielte Claudia Rosegger (Kolland Topsport Gala), die in einer Zeit von 11:05:34 Stunden auf Platz 19 ins Ziel kam. Veronika Limburger (LC Waldviertel) mit Rang 33 und Ina Forchthammer (Aufi&Owi Sport Wielander) mit Rang 99 bescherten Österreich in der Teamwertung der Frauen Rang 14 unter 23 klassierten Nationen.
Bei den Männern klassierte sich Österreich auf Rang 16 unter 34 Nationen. Florian Grasel (Laufteam Donautal) als 47., Gerhard Schiemer (Union Pottenstein) als 67. und Robert Ressl-Moyer (TV Scheibbs) als 77. waren dafür verantwortlich. Als einziger Österreicher musste Daniel Jochum (Triathlon-Team Kleinwalsertal) aufgeben.