Alpen-Minestrone

Mit hoch qualitativen Zutaten reguliert eine Gemüsesuppe Ihren Flüssigkeitshaushalt und unterstützt die Regeneration nach einer Laufeinheit.
 

© SIP
© SIP
Zutaten (für vier Personen):

5 Stk. Tomaten
1/2 Karfiol (Blumenkohl)
1/2 Stk. Kohlrabi
2 Stk. Paprika
2 Zehen Knoblauch
2 Frühlingszwiebel
20g Bauchspeck
1 Hand voll Petersilie (frisch gehackt)
20g Fleckerl (Nudeln)
1l Gemüsesuppe
Bergkäse (gerieben)
1 Msp. Abrieb einer unbehandelten Zitrone
 

Zubereitung:

Das gesamte Gemüse klein schneiden. In einem hohen Topf die Zwiebel mit den Speckwürfeln anbraten, den fein gschnittenen Knoblauch hinzugeben.
Die Karfiolröschen und den ebenso klein geschnittenen Kohlrabi dazu geben, anschließen das restliche Gemüse hinzufügen und ca. 10 Minuten lang anrösten. Dann mit der Gemüsebrühe aufgießen und aufkochen lassen.
Die Tomaten enthäuten, filetieren und hinzugeben. Ca. 20 Minuten simmern lassen. 5–6 Minuten vor dem Ende die Fleckerl dazugeben und am Schluss die klein geschnittene Petersilie.
Die Alpen-Minestrone mit Bergkäse bestreut servieren.
 

Tipp:

Eine Gemüsesuppe mit hoch qualitativen Zutaten reguliert nicht nur Ihren Flüssigkeitshaushalt, liefert wichtige Mineralien und Vitamine, sondern stärkt auch Ihr Immunsystem. Als leicht verdauliche Mahlzeit unterstützt sie den Regenerationsprozess nach der Laufeinheit.