Neue Meetingserie in Südafrika

Nach dem Vorbild der Nitro Athletics Serie in Australien lanciert auch der südafrikanische Leichtathletik-Verband (ASA) eine Meetingserie. Unter dem Decknamen „ASA Athletix Grand Prix Serie“ sollen im März drei Meetings in Johannesburg, Pretoria und Paarl stattfinden. Hauptziel der Serie ist eine gute Vorbereitung südafrikanischer Leichtathleten auf die Commonwealth Games, welche im April im australischen Gold Coast stattfinden. Das Programm der Meetings soll auf 90 Minuten komprimiert werden und daher attraktiv für Zuschauer sein. „Die Meetings werden explosiv, unterhaltsam und auch dem höchsten Level sein“, verspricht ASA-Präseident Aleck Skhosana.