Rote-Rüben-Suppe

Mit dem gezielten Einsatz heilkräftiger Kräuter aus der Region, wie zum Beispiel Angelikawurz, können Sportler ihren Ernährungsplan erheblich aufwerten.

© SIP
© SIP
Zutaten (für 4 Portionen):

1/2 kg rote Rüben
1 Apfel
2 EL gerissener Kren
Sahne (schlagobers)
Salz
1 Becher Sauerrahm
1 Msp. Angelikawurz
2 Blatt Gelatine

Zubereitung:

Die gekochten roten Rüben, den geschälten und entkernten Apfel und den gerissenen Kren in Salzbwasser aufkochen lassen. Pürieren, passieren und mit einem Schuss Sahne (Schlagobers) verfeiern.
1 Becher Sauerrahm mit dem Angelikawurz verrühren. Die Gelatine quellen lassen und laut Angaben in den Sauerrahm geben. Stocken lassen. Daraus Nockerl stechen und beim Servieren in die Suppe geben.