Getu Feleke startet bei Frankfurt Marathon

Der Mainova Frankfurt Marathon hat zehn Tage vor dem Startschuss seine Verpflichtungen für die Elitefelder abgeschlossen. Last-Minute-Verpflichtung ist der Äthiopier Getu Feleke, der den Vienna City Marathon 2014 in Streckenrekordzeit gewinnen konnte. Feleke ist der einzige Starter, der eine Bestleistung von unter 2:05 Stunden aufweisen kann. Auch bei den Damen steht eine Äthiopierin an der Spitze der Meldeliste, Feyse Tadese, die bei einem „Hausrekord“ von 2:20:27 Stunden hält.
„Fest steht, dass wir wieder Weltklasse-Sport auf Frankfurts Straßen erleben werden. Unser schneller Kurs ist zudem gemacht für viele neue persönliche Bestzeiten. Spannende Rennen bei den Männern wie bei den Frauen sind garantiert“, so Renndirektor Jo Schindler.