Callum Hawkins will Titel bei Great Scottish Run verteidigen

Der Schotte Callum Hawkins, beim WM-Marathon in London ausgezeichneter Vierter, möchte seinen Vorjahressieg beim Great Scottish Run am kommenden Sonntag in Glasgow wiederholen. Dabei kehrt er mit gemischten Gefühlen zu dieser Veranstaltung zurück, denn sein Sieg im Vorjahr hatte einen Schönheitsfehler. Seine schottischer Rekord in einer Zeit von 1:00:24 Stunden wurde ihm gestrichen, weil sich bei Nachmessungen ergab, dass die Strecke um 150 Meter zu kurz war. Mittlerweile hält Hawkins allerdings bereits bei einer persönlichen Bestleistung von 1:00:00 Stunden.