Streckenrekord für Chepchirchir in Hamburg – Gabius siegt in Stuttgart

Die Kenianerin Flomena Chepchirchir hat beim Hamburg Halbmarathon einen neuen Streckenrekord erzielt. Die 35-Jährige siegte in einer Zeit von 1:10:21 Stunden mit zehn Sekunden Vorsprung auf die Äthiopierin Askale Adula. Bei den Herren gewann Landsmann Albert Kangogo in einer Zeit von 1:01:07 Stunden vor seinen Landsleuten Edwin Kiptoo und Kalipus Lomwai. 8.730 Läuferinnen und Läufer finishten die 21,0975 Kilometer in der Hansestadt.
Zeitgleich startete Arne Gabius bei einem Halbmarathon in Stuttgart, den er in einer Zeit von 1:07:58 Stunden auch gewann.