Shalane Flanagan verpasst Boston Marathon mit Rückenverletzung

Die US-amerikanische Marathonläuferin Shalane Flanagan hat ihren geplanten Start beim Boston Marathon absagen müssen. Die Olympia-Sechste von Rio leidet an einer Verletzung im unteren Rückenbereich, die sie auf das vermehrte Training auf dem Laufband zurückgeführt. Eine ungewöhnlich große Schneemenge im US-Bundesstaat Oregon hatte sie im Trainingslager in Portland zum Ausweichen ins Fitnessstudio gezwungen. Aufgrund der Rückenschmerzen hatte Flanagan vor kurzem ihren Start beim Marugame Halbmarathon abgesagt. Die 35-Jährige stammt aus der Nähe von Boston und hat die schnellste Zeit einer US-Amerikanerin beim traditionsreichsten US-Marathon gelaufen.

About Author