ÖLV nominiert achtköpfiges Team für Hallen-EM in Belgrad

Der Österreichische Leichtathletik-Verband (ÖLV) reist mit einem achtköpfigen Athletenteam zu den Hallen-Europameisterschaften in Belgrad am ersten Märzwochenende an. Einziger Läufer im Team ist Andreas Vojta (team2012.at), der gleich für die beiden längsten Laufstrecken (1.500m und 3.000m) nominiert ist. Das Team komplettieren die Mehrkämpferinnen Ivona Dadic (Union St. Pölten) und Verena Preiner (Union Ebensee), Hochspringerin Ekaterina Krasovskiy (DSG Volksbank Wien), Hürdensprinterin Stephanie Bendrat (Union Salzburg LA), Mehrkämpfer Dominik Distelberger (UVB Purgstall), Sprinter Markus Fuchs (ULC Riverside Mödling) und Dreispringer Julian Kellerer (LAC Klagenfurt).
Bei den letzten Hallen-Europameisterschaften in Prag 2015 war Österreich mit sieben Athleten vertreten.

About Author