Saisonbestleistung für Vojta in Ostrava

Andreas Vojta (team2012.at) hat am gestrigen Abend im Rahmen der Indoor Gala im tschechischen Ostrava eine neue Saisonbestleistung im 1.500m-Lauf erzielt und damit zum zweiten Mal das Hallen-EM-Limit von 3:44 Minuten unterboten. In einer Zeit von 3:42,74 Minuten belegte er hinter dem ungarischen Sieger Tamas Kazi (3:40,62 Minuten), dem Deutschen Timo Benitz, dem Äthiopier Dawit Wolde, der heuer bereits einen Halbmarathon gewinnen konnte, und dem Marokkaner Fouad El Kaam den fünften Platz. „Angesichts der Renngestaltung bin ich mit der Zeit doch recht zufrieden. Ich sehe, dass ich auf einem guten Weg bin und mich immer weiter steigere“, analysierte der Gerasdorfer.
Den 1.500m-Lauf der Damen entschied die Äthiopierin Axumawit Embaye in einer Zeit von 4:06,68 Minuten für sich. Ihr folgten Luiza Gega aus Albanien und Taye Fantu aus Äthiopien auf das Podest.

About Author